Brustzentrum Villach

Landeskrankenhaus Villach
Nikolaigasse 43, 9500 Villach
Tel: +43 (0)4242 208 62121
Privatklinik Villach
Walter-Hochsteiner-Str. 4, 9504 Villach
T +43 (0) 4242 / 30 440

Begleitende Behandlung

Von der Diagnose einer Brustkrebserkrankung an, steht die Patientin unter einem ständigen psychischen und auch körperlichen Stress. Unsere Patientinnen haben von Anfang an die Möglichkeit psychologische Unterstützung zu bekommen. Fragen nach der Ursache der Krebserkrankung, Intervention bei akuten Belastungsreaktionen, Gespräche mit Angehörigen und Hilfe vor allem bei der Krankheitsverarbeitung stellen eine sehr große Herausforderungen an das gesamte onkologische Team und unsere Psychologinnen.Die psychologische Betreuung soll zur Stärkung des Selbstwertgefühls der Patientin beitragen und ein frühzeitiges Auffangen der Patientin bei depressiven Reaktionen ermöglichen. Die Familiensituation und auch sexuelle Aspekte werden in die Beratung integriert.

Zusätzlich kommen nachtürlich Existenzängste bei den Patientinnen zum Vorschein, wie eventuell drohender Arbeitsverlust etc. Diesbezüglich stellt auch eine Sozialberatung einen integrativen Anteil der begleitenden Behandlung dar.

Natürlich ist auch die Physiotherapie von Beginn an in der postoperativen Phase ein wichtiger Aspekt in der umfassenden Betreuung der Patientin.

Informationen über Lifestyle-Faktoren, Ernährung und komplementärmedizinische Therapien werden angesprochen und eine eventuelle externe Weiterbetreuung realisiert.

Auch die Seelsorge der Patientin stellt einen sehr wichtigen Aspekt in der stationären Betreuung dar (Pfarrer Schuster Marian und Pfarrer Friedrich van Scharrel).

Brustkrebsnachsorge

Nach erfolgter Brustkrebstherapie wird zu regelmäßigen Nachsorgekontrollen geraten, je nach Risikoprofil der Patientin. Das Ziel ist, frühzeitig einen Rückfall der Erkrankung zu erkennen. Die Nachsorge bezüglich Brustkrebs erfolgt 10 Jahre lang gemäß den Leitlinien der Österreichischen Gesellschaft für Senologie. Die Nachsorgekontrollen erfolgen ambulant. Bei jedem Termin erkundigt sich der Arzt genau nach dem Befinden und führt eine körperliche Untersuchung durch. Je nach Ergebnis der Untersuchung werden weitere Untersuchungen und vor allem der nächste Kontrolltermin festgelegt.